friss dich fit

Grundumsatz

Grundumsatz des Stoffwechsels (Grundbedarf, basale Stoffwechselrate, engl. »basal metabolic rate« BMR), die Energiemenge, die der Organismus im Ruhezustand, bei 28 °C Indifferenztemperatur, und bei leerem Magen zur Aufrechterhaltung grundlegender Körperfunktionen wie Atmung, Blutkreislauf, Temperatur, und Verdauung für 24 Stunden benötigt. Der individuelle Grundumsatz variiert abhängig vom Geschlecht, Alter, und Körpergewicht, der Körpergröße, Muskelmasse, Wärmedämmung durch Kleidung, und dem aktuellen Gesundheitszustand einer Person.

Der tatsächliche Grundumsatz lässt sich heute mithilfe der Spirometrie feststellen. Anhand des gemessenen Atemstroms des Probanden werden das Volumen der Atemluft und der Sauerstoffverbrauch ermittelt; aus diesen beiden Werten errechnet sich dann der Grundumsatz.

Für den Hausgebrauch gibt es eine vereinfachte Faustformel zur Berechnung des Grundumsatzes:

1 kcal × Normalgewicht (Körpergröße in cm - 100) × 24 = kcal Grundumsatz Frauen

1,1 kcal × Normalgewicht (Körpergröße in cm - 100) × 24 = kcal Grundumsatz Männer

Der Grundumsatz ist die Kalorienmenge, die wir täglich mindestens zu uns nehmen müssen, um die Vitalität des ruhenden Körpers zu erhalten. Wenn wir nicht ruhen, sondern arbeiten, kommt zum täglichen Grundumsatz noch der Leistungsumsatz hinzu. Beides zusammen ergibt den täglichen Gesamtenergiebedarf (Gesamtumsatz).