friss dich fit

Saure Rinse

Saure Rinse, eine natürliche leave-on-Spülung, deren niedriger pH-Wert (< 7) spröde, stumpf und matt gewordene Haare glättet und wieder geschmeidig werden lässt.

Zum Herstellen einer Sauren Rinse mischt man 1 Liter kaltes Wasser mit 4 Teelöffeln Essig, z. B. Apfel-, Himbeer-, Kräuter- oder Balsamessig. Anstelle des kalten Wassers eignet sich auch kalter Brennnessel-, Pfefferminz-, Rooibos-, Kamillen-, Rosmarin-, oder Thymian-Tee. Wichtig zu beachten: schwarze und rote Teesorten färben.

Das gewaschene Haar mit der Sauren Rinse spülen, abtropfen lassen, ohne übermäßiges Rubbeln mit dem Handtuch trocknen, oder mit kalter Luft fönen. Der leichte Essigduft im Haar verfliegt schnell.